Gernröder Feuerwehrkameraden auf dem Harzgipfel

Bei  herrlichem Herbstwetter weilten die Kameraden mit ihren Partnerinnen/Partnern und Kindern am vorletzten Septemberwochenende auf dem Brocken. Im Rahmen der Förderung der Kameradschaft wurde uns dieser Tagesausflug in Gemeinsamkeit mit den Quedlinburger Kameraden ermöglicht.

Die Fahrt ging, zunächst mit einem Reisebus nach Wernigerode, und weiter mit der Harzer Schmalspurbahn zum höchsten Gipfel im Norden. Am Bahnhof Brocken angekommen führte der gemeinsame Weg zum 1142m anzeigenden Gipfelstein. Wie es sich für ein Team gehört wurden hier zahlreiche Erinnerungsfotos „geschossen“, wobei der Höhepunkt das Gruppenfoto der Teilnehmer war. Der Besuch des Brockenmuseums wurde ebenfalls ermöglicht. Dies war insbesondere für die jungen Teilnehmer im 30. Jahr des  Mauerfalls sehr interessant, denn viele konnten es sich nicht vorstellen was die Teilung Deutschlands einst bedeutete. Unter dem Motto „gemeinsam im Einsatz – gemeinsam Freude haben- Feuerwehrgemeinschaft fördern“ erfolgte der Aufenthalt bis zur Rückfahrt. Das Zusammensein wurde durch Fachsimpeln, aber auch viele angeregte lustige Gespräche miteinander bereichert. Dieser Tag hat sehr viel positives zur Zusammengehörigkeit beider Feuerwehren gebracht und man wird sich gern an diesen schönen Tag erinnern. Während die Kameraden in ihren Orten „Rund um die Uhr“ immer für den Fall eines Alarms einsatzbereit sind, konnten sie diesen Tag mit ihren Angehörigen und Freunden genießen.

Im Namen der Teilnehmer möchten wir uns ganz herzlich bei allen bedanken, die uns diesen unvergesslichen Tag geschenkt haben. Sie haben hierdurch die ehrenamtliche Arbeit der Kameraden gewürdigt und uns bestätigt, wie wichtig Feuerwehr in Quedlinburg und Gernrode ist. Man weiß, dass Feuerwehr kein Verein ist der um Siege und Erfolge kämpft, sondern das ihre Kameraden immer bereit sind sich einzusetzen um anderen in Not zu helfen und Sachwerte vor Verlust zu schützen.

Übrigens werden immer noch Menschen gesucht die sich mit Mut und Einsatzbereitschaft den Wehren anschließen. Ein Besuch bei den Dienstabenden kann ihr Interesse wecken.

H. Streich

Ortsfeuerwehr Gernrode