Kinderfeuerwehr absolviert erstmals die Kinderflamme

Lange hatten die Kinder der Kinderfeuerwehr Gernrode auf diesen Tag gewartet und auch fleißig dafür geübt. Am Samstag den 22.09.2018 stand für sie das erste Mal die Abnahme der Kinderflamme 1 auf dem Dienstplan. Was bei den Jugendfeuerwehren die Jugendflamme ist, ist für unsere kleinsten Brandschützer die Kinderflamme, dieses Abzeichen wurde vom Kreisfeuerwehrverband eigens entwickelt.

Die Kinderfeuerwehr Gernrode traute sich in diesem Jahr erstmalig an die Abnahme der Kinderflamme heran. Mehr Erfahrung hatte hier die Betreuerin der Kinderfeuerwehr Neinstedt Franziska Winter die die Veranstaltung auch organisiert hat.

Pünktlich um 10.00 Uhr eröffnete die Kinderfeuerwehrwartin Cornelia Ahne die Veranstaltung, die mit 22 Kindern aus Gernrode und aus Neinstedt bestens besucht war. Als Gäste konnten wir die Verbandsjugendwartin Frau D. Fabian und die Stadtjugendfeuerwehrwartin Frau C. Wiedenbein begrüßen. Danach galt es dann in jeweils in 2 Altersgruppen getrennt, fünf Aufgaben zu absolvieren. So mussten die 6-10-jährigen wissen wie die Mülltrennung funktioniert, was gesunde Ernährung bedeutet, die Notrufnummer wissen und wie ein Verband angelegt wird. Es waren Schlauchgrößen zu benennen und was ein Feuerwehrmann für Schutzausrüstung trägt. Nachdem alle Aufgaben absolviert waren gab es bei bestem Wetter noch Spiel und Spaß auf der Wiese und zur Stärkung eine Bratwurst mit Nudelsalat.

Allen Kindern konnte zu ihrer bestandenen Kinderflamme gratuliert werden und so stand einer Übergabe der Urkunden mit den dazu gehörigen Ansteckern nichts im Wege.

Kinderflamme 2018