Ortsfeuerwehr Gernrode

Der Notruf 112

Notrufnummer 112

Die Notrufnummer 112 ist in Deutschland die schnelle Verbindung bei Feuer und Unfällen. Feuerwehren und Rettungsdienste können schnelle Hilfe leisten. Seit 2002 gibt es eine europaweite Notrufnummer 112. Die Europäer halten sich aus beruflichen oder privaten Gründen immer häufiger in anderen Ländern der Europäischen Union auf. Die einheitliche Notrufnummer ist somit sehr sinnvoll. In vielen Fällen sind die Notrufleitstellen mehrsprachig besetzt. Egal ob Sie den Rettungsdienst im Urlaub in Spanien benötigen oder auf Dienstreise ein Feuer in Dänemark melden möchten, Hilfe kann durch die Notrufnummer 112 schnell gerufen werden. Die Anrufe sind kostenlos!

Sowohl aus dem Festnetz als auch mit dem Handy ist ein kostenloser Notruf möglich.

Nach Informationen der Europäischen Kommission wusste gerade mal ein Viertel der Bevölkerung, in denen die 112 die nationale Notrufnummer ist, dass diese Nummer auch in der Europäischen Union gilt. Die Europäische Kommission möchte den Bekanntheitsgrad des Europa-Notrufs weiter steigern. Besonders behinderte Menschen sollen auf die Notrufdienste besser zugreifen können. Der 11.2 ist Europäischer Tag des Notrufs 112.

Übrigens: In der Bundesrepublik Deutschland existiert auch die Notrufnummer 110 zur Polizei. Diese Nummer können Sie bei der Meldung von polizeilich Relevanten Sachverhalten wie die Meldung von Straftaten (auch im Vorfeld) und bei Gefahrenabwehr verwenden.

Geben Sie bei einem Notruf an:

Wo ist es passiert?
Was ist passiert?
Wie viele verletzte oder Erkrankte sind betroffen?
Welche Art der Verletzungen liegen vor?
Warten Sie auf Rückfragen!

Machen Sie bei einer Notrufmeldung so genaue Angaben wie möglich!

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner