Jugendfeuerwehr

Die Jugendfeuerwehr der Stadt Gernrode/Harz  besteht zur Zeit aus Mitgliedern im Alter von 10 bis 16 Jahren. Sie treffen sich jeden zweiten Freitag um 16:30 am Feuerwehrgerätehaus in Gernrode. Die Ausbildung wird so gestaltet das die Mitglieder der Jugendfeuerwehr langsam auf ihre spätere Tätigkeit in der Einsatzabteilung vorbereitet werden. Neben theoretischer und praktischer Ausbildung wird auch mit Sport, Spielen und Zeltlagern die Ausbildung abwechslungsreich gestaltet. Nicht zu vergessen sind auch die zahlreichen Aktivitäten die von der Jugendfeuerwehr außerhalb des Dienstplanes unterstützt werden. Die Jugendfeuerwehr erhebt keine Mitgliedbeiträge, und die Bekleidung gibt es auch von uns.
Betreut werden die Kinder und Jugendlichen von speziell für die Jugendfeuerwehr geschulten Ausbildern, den Jugendwarten.
Die Mitgliedschaft in der Jugendfeuerwehr bedeutet:   
Sport: 
Die Jugendfeuerwehr ist zwar kein Sportverein, aber trotzdem gehört Sport genauso zum Programm wie der Brandschutz oder die Erste Hilfe. Bei den Wettbewerben beweisen wir nicht nur unsere technischen Fähigkeiten. Beim Staffel- oder Hindernislauf entscheidet die Leistung der gesamten Gruppe. 
Technik
Wie schließt man einen Schlauch an, was gibt es für Geräte auf den Fahrzeugen, was kann man alles mit Leitern und Leinen machen? Viele praktische Dinge gilt es zu lernen natürlich auch ein bisschen Theorie.  
Spiel und Spaß
Im Winter in der Fahrzeughalle, im Sommer Action im Freien das steht bei uns im Vordergrund. Gemeinsam was zu erleben macht viel mehr Spaß als alleine vor dem Computer oder Fernseher zu hocken. 
Gemeinsame Ausflüge und Unternehmungen
Mal ohne die Eltern was unternehmen? Na klar, bei der Jugendfeuerwehr lernst du andere Leute kennen. Zeltlager in den Ferien, schwimmen gehen, fremde Städte besichtigen und abends am Lagerfeuer sitzen, all das kannst du bei uns haben. 
WIR WARTEN AUF EUCH !! 

 
unsere Mitglieder der Jugendfeuerwehr sind:
 
Lea Schulz
Laura StegemannFlorian Fuchs

Fabian v.d.Heyden
Lea Manitz
Kevin Stotmeister
Julian Hüttel
Christopher Reuter
Leon Fuchs