Ortsfeuerwehr Gernrode

Gernrode, Häuschenstr. , Wohnhausbrand

In der Häuschenstr. in Gernrode stand aus bislang unbekannter Ursache ein Teil eines Wohnhauses in Flammen. Die Bewohner des Hauses bemerkten das Feuer und versuchten es zu löschen, was aber nicht gelang. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte aus Rieder und Gernrode schlugen die Flammen bereits aus dem Dach. Ein Trupp der Feuerwehr Rieder ging zum Innenangriff vor. Ein weiterer Trupp aus Gernrode bekämpfte das Feuer von außen. Über das Wenderohr der Drehleiter wurde dann das Feuer von oben bekämpft. Parallel wurden zwei weitere Rohre zur Brandbekämpfung von der Hofseite vorgenommen, dadurch verhinderten die Einsatzkräfte ein Übergreifen auf das Haupthaus. Die Nachlöscharbeiten gestalteten sich recht schwierig, um an sämtliche Glutnester zu gelangen musste bei den Nachlöscharbeiten das komplette Ziegeldach und einige Balken des Anbaus entfernt werden.

Einsatzort: Gernrode, Häuschenstr.

Datum: 4. Mai 2019

Uhrzeit: 03:37

Alarmierungsart: DME

Fahrzeuge im Einsatz:
KTLF, DLK 23-12, MTF, TLF 16/25- 01

Sonstige Einsatzkräfte vor Ort:
QLB ELW, QLB GW-L, QLB TGM, QLB TLF 46, QLB TSF-W, Rieder mit LF8, Stecklenberg

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner